Wie zeichne eine Rose in Bleistift: Schritt für Schritt Training

Kunst und Unterhaltung

Die Fähigkeit, schön zu malen, ist nicht weit gegebenjeder. Aber alles kann mit dem nötigen Verlangen erlernt werden. Es ist notwendig, nur etwas Freizeit zu verbringen und einige Anstrengungen zu unternehmen. Zum Beispiel eine Bleistiftzeichnung einer Rose. Es scheint nur auf den ersten Blick kompliziert. In der Tat, wenn Sie die Schritt-für-Schritt-Anweisungen befolgen, ist alles ziemlich einfach. Probieren Sie es selbst aus.

Wie man eine Rose in Bleistift zeichnet
Wie man eine Rose mit einem Bleistift zeichnet: der Anfang

Also fangen wir an zu üben. Sie müssen zunächst einen allgemeinen Umriss der Blume auf einem Blatt Papier erstellen. Er muss die Form der Rose bezeichnen. Selbst wenn Sie eine Blume zeichnen möchten, die sich bereits vollständig geöffnet hat, müssen Sie noch mit einem stark konkaven Knüppel in Form einer Vase beginnen. Es wird als der Anfang für den zukünftigen Kern dienen. Und schon daraus sollen einzelne Blütenblätter zeichnen. Dies ist die zweite Stufe.

Beschreiben der Details

Wie zeichne eine Rose mit einem Bleistift? Sicher haben viele diese Frage wiederholt gestellt und die atemberaubenden Bilder dieser luxuriösen Blumen gesehen. Aber die Technologie aller Künstler ist fast gleich. Nachdem der Rohling auf dem Blatt Papier erscheint, beginnen Sie, die Seitenlappen auf der Blume zu malen. Fügen Sie auf beiden Seiten ein Paar gekrümmter Linien hinzu, die einem Fragezeichen ähneln. Zu ihnen zeichnen die Ränder der zukünftigen Blumenblätter. Sie werden empfohlen, durch eine schwächere Depression angezeigt zu sein.

Wie man lernt, eine Rose in Bleistift zu zeichnen

Zeichne den Kern

Dann müssen Sie die Mitte der Blume ausfüllen. Wenn Sie nicht wissen, wie man mit einer Rose einen Bleistift zeichnet, dann folgen Sie dieser einfachen Anweisung. Der Kern sollte aus halbkreisförmigen und gekrümmten Linien bestehen. Erinnere dich, wie die Knospe noch aussieht. In der Mitte sollten sich verdrehte Blütenblätter befinden.

Einzelne Striche hinzufügen

Es ist Zeit, die äußeren Blütenblätter zu übernehmen. Beginne mit einer Seite. Zeichnen Sie eine glatte, klare Linie vom Rand bis zur Basis der Blume. Es sollte auch leicht gekrümmt sein. Aber in diesem Fall wird unser Fragezeichen sehr verlängert sein. Ziehen Sie aus dieser Analogie ein Blütenblatt von der zweiten Seite. Fügen Sie die Kelchblätter hinzu, so dass die Basis der Rose nicht sofort auf dem Stamm ruht, sondern logisch und glatt in einen grünen "Korb" übergeht, aus dem die Knospe zuvor geblüht hat. Rose ist fast fertig. Es war die Reihe der Lautstärke. Mach dir keine Sorgen, es ist überhaupt nicht schwierig.

Wie man eine Rose mit einem Bleistift zeichnet
Wie zeichne eine Rose mit einem Bleistift: Volumen anhängen

Für diesen Vorgang nehmen Sie einen harten Stift(es muss mit "T" markiert sein). Zuerst, mit seiner Hilfe, ordentliche, gleichmäßige Schatten an der Basis des äußeren Blütenblattes. Dies geschieht durch direkte, klare Striche auf beiden Seiten. Bewegen Sie sich von den Rändern zur Mitte, um den Druck auf den Stift zu verringern. Ebenso Schatten und die Stufe höher. Und hier ist die Zone, in der die äußeren Blütenblätter die Knospe begrenzen, malen Sie sie vorsichtig mit einem weichen Stift mit der Aufschrift "2M". Sie sollten die dunkelsten Stellen auf dem Bild sehen. Der Kern wird auch voluminös sein. Wie zeichne eine Rose mit einem Bleistift? Es ist ziemlich einfach. Und Sie nähern sich bereits dem Endergebnis.

In der Mitte ist jedes Blütenblatt ausgearbeitetIsolation. Die Striche sind sauber von unten nach oben übereinander gelegt. Der Rand der Blütenblätter sollte weiß bleiben. Dies wird ihnen nicht erlauben, zu einem zusammenzufließen. Wir sind zu den letzten Aktionen gekommen.

Wie man eine Rose in Bleistift zeichnet: der letzte Schritt

Es bleibt nur, um das Aussehen von extern zu optimierenBlütenblätter. Diese Orte, an denen die Kanten leicht von der Knospe gebogen werden, sanft Schatten weicher Bleistift (mit der Bezeichnung „M“). Der Innenraum der Blütenblätter, die genau darüber liegen, machen es komplett dunkel. Stärken Sie das Schlüpfen entlang der Seiten der Blume. Geben Sie dem Kelch ein ähnliches Volumen. Alles ist fertig.

Kommentare (0)
Fügen Sie einen Kommentar hinzu